VfL Jesteburg
VfL Jesteburg
- Tischtennis -


Willkommen auf der Homepage der Abteilung Tischtennis des VfL Jesteburg!

Weil sich dieser Gruß auch an alle richtet, die nicht bereits Mitglied in unserer Tischtennis-Abteilung sind, die wir aber herzlich zum Mitmachen einladen, gleich hier unsere Trainingszeiten:
Jens Keim, Abteilungsleiter Tischtennis
Wassergymnastik
Jens Keim, Abteilungsleiter
  Wochentag Uhrzeit
Jugend/Schüler: Dienstag 18:00 - 20:00
Freitag 18:00 - 20:00
Achtung! Ab sofort findet das Training der Jugend/Schüler in der Turnhalle der Oberschule (Am alten Moor 15) statt
(Erwachsene wie bisher in der Halle Am Sandbarg).
Erwachsene: Dienstag 20:00 - 22:00
Donnerstag 20:00 - 22:00
Freitag 20:00 - 22:00
 
Achtung! Es ist KEIN TRAINING (20 Uhr) möglich (2 Punktspiele) am 28.10. (Fr.), 3.11. (Do.), 18.11. (Fr.) und 8.12. (Do.).
 
Volker Knubbe, Büroleiter TUI Reisecenter
Volker Knubbe, Büroleiter
Hamburg-Harburg
(wo der TT-Spieler seine Reisen bucht)
 

Für Interessenten: Volker Knubbe (Mitglied der Abteilungsleitung) ist unter 0172 5992943 oder 040 767943-0 zu erreichen, Jugendbeauftragter ist Eckart Duscha (e.duscha@gmx.de).

Und VfL-Mitglied zu werden, ist auch ganz einfach:
Hier findet man den Aufnahmeantrag.

 

Eckart Duscha
 

Die Erwachsenen (Training und Punkt- und Pokalspiele) spielen in der Turnhalle am Sandbarg (21266 Jesteburg, Sandbarg 32). Diese Adresse ist noch relativ einfach zu finden (an der Straße, die von der Jesteburger Hauptstraße nach Itzenbüttel abzweigt, kurz vor der Bahnlinie rechts). Dann aber wird es schwierig: Durch das Metalltor auf das (ehemalige) Schulgelände, aber nicht bis zum (ehemaligen) Schulhof, sondern zwischen den beiden Querflügeln des Gebäudes nach links (ein paar Stufen aufwärts) und dann nach rechts zum Eingang der Turnhalle.

Die Schüler- und Jugendspieler trainieren in der Turnhalle der Oberschule (Am alten Moor 15) und tragen auch dort ihre Punkt- und Pokalspiele aus. Am Ortsrand (Richtung Asendorf) zweigt die Straße "Am alten Moor" von der Schützenstraße ab (Restaurant "Hacienda"). Dort findet man viele Parkplätze. Vor dem Freibad links führt der Weg zur Turnhalle der Oberschule.


E-Mail: mail@tt-jesteburg.de


So geht es zur Turnhalle


Facebook
TT-Jesteburg
auf facebook

Unsere
Sponsoren

Archiv
"Aktuelles"
TTR,
QTTR
Vereins-
Spielplan
Aktuelles myTischtennis.de
Hinweise des Abteilungsleiters auf auswärtige Turniere, Arbeitseinsätze des VfL, ...
Einladung zur Weihnachtsfeier

Die 4. Herrenmannschaft lädt zur Weihnachtsfeier ein: 17. Dezember 2016 um 19 Uhr im "Grünen Jäger". Hier findet man den kompletten Einladungstext.

Anmeldung bitte bis 8.12.2016 an Weihnachtsmann@tt-jesteburg.de.

   
Einladung zur Abteilungsversammlung am 14. Dezember 2016

Abteilungsleiter Jens Keim lädt zur Abteilungsversammlung am 14. Dezember 2016, 20:00 Uhr ein. Den kompletten Text der Einladung mit der Tagesordnung findet man hier.

Wir treffen uns im VfL-Haus (am Sportplatz) - Am Alten Moor 14 - Jesteburg.

Minimeisterschaft 2017

Unsere Abteilung ist auch 2017 wieder Ausrichter der Mini-Meisterschaften. Diese Veranstaltung richtet sich an Kinder bis zu 12 Jahren, die noch nicht in einem Verein gespielt haben.

Termin: 21. Januar 2017, 11 Uhr in der Turnhalle am Sandbarg in Jesteburg, Anmeldeschluss: 15.1.2017. Das Ereignis wird auch angekündigt im "JesteburgKalender". Weitere Informationen findet man in der Datei

"34. mini-Meisterschaft", Ausschreibung.
Laternenumzug

Die 2. Herrenmannschaft hatte zum traditionellen Laternenumzug am 5. November 2016 eingeladen.

Stefan hat zahlreiche Bilder geliefert.

Boßeln

Die Damenmannschaften hatten zur diesjährigen Boßeltour am 16. Oktober 2016 eingeladen.

Volker hat einen Bericht geliefert, Günter hat Bilder beigesteuert, und Jens hat noch 23 Bilder nachgeliefert.

Die Kreismeisterschaften der Schüler ...

... im September 2016 in Klecken waren für unsere Teilnehmer sehr erfolgreich. Volker hat einen Bericht mit zahlreichen Bildern geliefert.

Als "Methusalem-Sextett" bezeichnet der Winsener Anzeiger ...

... unsere 3. Herrenmannschaft in einem Bericht über das Pokalspiel gegen Ashausen 2, in dem die Mannschaft einen neuen Altersrekord aufstellte. Hier ist eine Kopie des Artikels.

Vorgabeturnier 2016

Das traditionelle Vorgabeturnier fand am 10. September 2016 statt. Volker hat einen Bericht mit Bildern geliefert.

Eine Zusammenstellung der Ergebnisse aller Vorgabeturniere der letzten Jahre findet man hier.

Umzug in die Turnhalle der Oberschule (Schüler und Jugend)

Die erste Phase des lang ersehnten Umzugs der Tischtennis-Abteilung in die Turnhalle der Oberschule Jesteburg ist vollzogen. Am Samstag, den 10. September 2016, haben Sandra, Eckart, Ernst-Helmut, Jürgen Schwahn, Matthias Geißendörfer, Paul, Stefan und Tobias ordentlich angepackt und einen großen Teil der Tische, Banden und Netze sowie den Materialschrank und die Ballmaschine vom Sandbarg in die neue Halle gebracht.

Eckart hat einen Bericht vom Umzug geliefert.



Günther Bettermann, Hubert Stick, Jürgen Dankert, Horst Frischer, Heiner Krieger, Günter Keim
Der neue "Altersrekord": 75,0 Jahre

Wir machen das ja nicht mit Absicht, aber zum fälligen Pokalspiel am 1. September 2016 hatte Mannschaftsführer Horst Frischer für die 3. Herrenmannschaft genau diese 6 Spieler (nebenstehendes Bild) zur Verfügung, die an diesem Tag ein Durchschnittsalter von 75,0 Jahren hatten. Damit war ein neuer Eintrag auf unserer Seite "Altersrekorde" fällig. Volker, der als Zuschauer in der Halle war, hat noch am Abend das Ereignis mit einem Post auf unserer Facebook-Seite gewürdigt.

Weil die Frage nach dem Bericht über den letzten Altersrekord aufkam: Nein, die Mannschaft spielt nicht in irgendeiner Senioren-Liga, sondern in der allgemeinen "1. Kreisklasse-Herren", und deshalb treten die Spieler häufig gegen Gegner an, die 60 Jahre jünger sind, auch 65 Jahre Altersunterschied gab es schon.


Konnte seinen Titel verteidigen: Heiner
Skatturnier 2016

Das traditionelle jährliche Skatturnier fand am 27. August 2016 statt, bei herrlichem Wetter im wunderschönen Garten von Uschi und Günter, liebevoll vorbereitet mit vorzüglichen Speisen und Getränken (Dank an Uschi, Günter, Hilde und Volker), leider bei nicht gerade sehr großer Beteiligung.

Der Sieger von 2016 konnte seinen Titel verteidigen: Es gewann Heiner Krieger vor Hans Geiger und Jürgen Dankert (hier gibt es eine Zusammenstellung aller Skatmeister).

Günter hat 3 Bilder geliefert.


Der Winsener Anzeiger ...

... berichtete in seiner Ausgabe vom 25.8.2016 ausführlich über den Altersrekord, den unsere 3. Herrenmannschaft in der Spielserie 2015/16 aufstellte (Kopie des Artikels aus dem Winsener Anzeiger). Hier findet man den entsprechenden Facebook-Eintrag.

Wir hatten darüber bereits auf unserer Seite "Altersrekorde" informiert.

12. Auflage des Freundschaftsspiels gegen Rotenburg

Zum 12. Mal hieß es wieder "Landkreis Rotenburg gegen Landkreis Harburg", diesmal in Rotenburg. Volker hat einen Bericht geliefert.

Fichkona 2016: Wieder 181 "Verrückte", und Stefan war wieder dabei


Starterfeld
(auf das Bild klicken für eine größere Darstellung)

Eine "Fahrradtour" besonderer Art ist die vom Fichtelberg (in Sachsen an der Grenze zu Tschechien) bis zum Cap Arkona (nördlichster Punkt auf Rügen) führende "Fichkona", in diesem Jahr mit 181 Teilnehmern.

Stefan Jaks aus unserer zweiten Herrenmannschaft hat diesen "Höllenritt" am 18./19.6. zum 2. Mal in der zweitstärksten Leistungsgruppe (von vier) absolviert. Gemeinsam mit 78 anderen Teilnehmern schaffte er die 615 km (!!!) lange Strecke in 19 Stunden und 58 Minuten zuzüglich etwas über 2 Stunden, die für die nötigen kurzen Pausen berechnet wurden.

Das Wort "Verrückte" in der Überschrift stammt von Stefans Frau, die wohl berechtigt ist, dieses Wort zu verwenden.



Urkunde für Stefan
Pokalsieger

Moritz Falck, Magnus Muffert und Ferdinand Bakker mit ihrem stolzen Betreuer Heiner Krieger

Toller Erfolg für unsere Jüngsten

Der Jugendbeauftragte der Abteilung Eckart Duscha meldet: Die Gewinner des Kreispokals der C-Schüler kommen aus Jesteburg. Die Mannschaft besiegte im Finale in Klecken am 19.6.2016 den TuS Fleestedt mit 6:5 im Entscheidungsdoppel, das im fünften Satz mit 17:15 fur uns endete.

Heiner hat einen ausführlichen Bericht geliefert.

Im Winsener Anzeiger gab es einen Bericht über das gesamte Turnier (alle Altersklassen).

Es wird nur noch 4 Herrenmannschaften geben

Mannschaftsaufstellungen

Während die Aufstellungen der Herbstserie 2016 für die Damenmannschaften auf der Abteilungsversammlung am 18.5.2016 problemlos (wie eigentlich immer) festgelegt werden konnten, gab es für die Herrenmannschaften (wie eigentlich auch immer) recht heftige Diskussionen. Das Ergebnis ist hier dokumentiert.

Landesturnier der Minimeisterschaften in Braunschweig: Drei "Minis" aus dem Landkreis waren dabei

Das war ein ganz großer Erfolg: Drei "Minis" aus dem Landkreis (darunter zwei Jesteburger) hatten sich für das Endturnier im Land Niedersachsen am 29.5.2016 qualifiziert.

Volker hat einen Bericht geschrieben.

Nachdem sich im ersten Halbjahr 2016 bisher nur unsere "Alten" mit Rekorden hervorgetan hatten, ist dieser Erfolg unserer Jüngsten natürlich besonders erfreulich.

Gartenreise Jesteburg: Ernst-Helmut und Stefan waren dabei


Ernst-Helmut Martens: Stele, präsentiert im eigenen Garten

Das Kunstnetz Jesteburg hatte zum ersten (von drei) Terminen der "Gartenreise durch Jesteburg" am 29. Mai 2016 eingeladen. Zwei Spieler unserer 2. Herrenmannschaft (Ernst-Helmut und Stefan) haben zu dem tollen Erfolg der Aktion beigetragen.

Der wunderschöne Garten von Martina und Ernst-Helmut Martens war einer von über 20 Ausstellungsorten. Neben zahlreichen Stelen, die Ernst-Helmut in seinem Garten platzierte, hat Stefan Jaks einige Radierungen gezeigt.



Stefan Jaks: Radierung
QTTR-Werte veröffentlicht

Bei click-tt wurden die für die Aufstellungen in der Herbstserie 2016 maßgeblichen QTTR-Werte veröffentlicht. Sie weichen bei einigen Herren um einen Punkt vom aktuellen TTR-Wert ab, bei den Damen gibt es gar keine Abweichung.

Man findet die QTTR-Werte hier für die Damen und hier für die Herren.

  


Aufstellungen, Abschlusstabellen und Bilanzen (Einzel und Doppel), auch für zurückliegende Spielzeiten
Die Spielserie 2015/16 ist archiviert

Unser Archiv "Mannschaften und Spielklassen", in dem man die Informationen über alle zurückliegenden Jahre findet, wurde mit den Zusammenstellungen für die letzte Saison ergänzt: Mannschaftsaufstellungen, Abschlusstabellen und Bilanzen (Einzel und Doppel).

Stefan Jaks  Matthias Geißendörfer  Volker Knubbe

Die Aufsteiger des Jahres: Stefan, Matthias und Volker
Die QTTR-Werte mit Stichtag 11.5.2016, ...

... die für die Aufstellungen der Herbstserie maßgeblich sind, werden (wie click-tt vermeldet) mit etwa einer Woche Verzögerung veröffentlicht.

Weil die Relegationsspiele beendet sind, werden unsere Werte wohl kaum nennenswert von den gegenwärtig geltenden TTR-Werten abweichen. Diese findet man findet man hier für die Damen und hier für die Herren.

Nach einem Spieljahr kann wieder der Vergleich mit den TTR-Werten vom Mai 2015 angestellt werden: Aufsteiger des Jahres in der Joola-Rangliste sind diesmal Stefan Jaks, Matthias Geißendörfer und Volker Knubbe mit etwa 38%, 31% bzw. 21% Verbesserung (des Ranglistenplatzes in der Deutschland-Rangliste, nicht des TTR-Wertes). Auf den Plätzen 4 und 5 rangieren Oliver Schultze und Gabriele Gärtner mit jeweils etwa 13% Verbesserung.

Stefan Jaks

Überragend: Stefan Jaks gewann alle 6 Einzel im oberen Paarkreuz
Klassenerhalt für die 2. Herrenmannschaft

Unsere 2. Herrenmannschaft verpasste in der Kreisliga nur ganz knapp den Sprung ins Mittelfeld und landete auf dem 8. Platz, der sie zur Teilnahme an den Relegationsspielen zwang.

Die Relegation fand in Jesteburg und Stelle statt. Gegen starke Gegner gelangen zwei klare Siege und ein 8:8-Unentschieden. Das bedeutete Platz 1 in der Relegationstabelle und damit Klassenerhalt.

Diese 7 Spieler traten zu den Relegationsspielen an: Norbert Klemm
Norbert
Klemm
Stefan Jaks
Stefan
Jaks
Silvia Jakab
Silvia
Jakab
Ernst-Helmut Martens
Ernst-H.
Martens
Jürgen Schwahn
Jürgen
Schwahn
Matthias Pusch
Matthias
Pusch
Heiner Krieger
Heiner
Krieger
Die 1. Damenmannschaft steigt in die Bezirksliga auf!
Gabriele Gärtner Katja Matthies Karin Simon Maja Waburg

Gabriele, Katja, Karin und Maja

Unsere 1. Damenmannschaft bevorzugt extrem knappe Entscheidungen. In der 1. Bezirksklasse verpasste sie punktgleich mit dem Staffelsieger nur ganz knapp den Direktaufstieg, aber das war trotzdem ein bemerkenswertes Ergebnis, weil Stammspielerin Uschi Keim wegen einer Verletzung für die gesamte Saison ausfiel.

Im Relegationsspiel um den Aufstieg zur Bezirksliga mussten Gabriele Gärtner, Katja Matthies, Karin Simon und Maja Waburg auswärts beim TSV Auetal antreten und erreichten ein 7:7-Unentschieden. Dank des besseren Satzverhältnisses sind sie der Aufsteiger. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der höheren Klasse!

Jesteburger Schüler bei Kreisrangliste erfolgreich

Nach einer zweijährigen Pause haben in diesem Jahr wieder Tischtennisspieler des VfL Jesteburg an den Kreis-Ranglistenturnieren für Schüler und Jugendliche teilgenommen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Eckart hat einen Bericht geschrieben.

Zwei Jesteburger "Minis" für Braunschweig qualifiziert

Beim Bezirksturnier der Minimeisterschaften konnten sich zwei Jesteburger Teilnehmer für das Turnier des Tischtennisverbands Niedersachsen qualifizieren.

Volker hat einen Bericht geschrieben.

Einladung zur Abteilungsversammlung am 18. Mai 2016

Abteilungsleiter Jens Keim lädt zur Abteilungsversammlung am 18. Mai 2016, 20:00 Uhr ein. Den kompletten Text der Einladung mit der Tagesordnung findet man hier.

Die Mannschaftsaufstellungen der Herrenmannschaften ...

... erforderten in der Vergangenheit häufig einen längeren Diskussionsprozess. Unser Abteilungsleiter hat sich deshalb schon einmal Gedanken darüber gemacht und eine Diskussionsgrundlage bereitgestellt.

Unsere Seite "Suche nach den Mannschaftsaufstellungen für die Herbstserie 2016/17" startet jetzt mit dem Vorschlag von Jens, so dass sich jeder seine Wunschaufstellungen auf dieser Basis zusammenschieben kann.

Die Punktspielsaison 2015/16 ...

... ist beendet. Die Mannschaften unserer Abteilung landeten vornehmlich im (unteren) Mittelfeld ihrer Staffeln, allerdings mit zwei Ausnahmen:

Die 1. Damenmannschaft kam in der 1. Bezirksklasse auf einen hervorragenden 2. Platz (punktgleich mit dem Staffelsieger) und darf an der Relegation um den Aufstieg in die Bezirksliga mitspielen. Die 2. Herrenmannschaft dagegen muss in die Relegation gegen den Abstieg.

Noch älter und dann auch noch erfolgreich


Hubert, Günther, Heiner, Michael, Horst, Jürgen (auf das Bild klicken für eine größere Darstellung)

Der "Altersrekord für Mannschaften" (siehe nachfolgende Meldung) hielt nur eine Woche. Weil Mannschaftsführer Reinhard mit Knieproblemen ausfiel und durch Michael Endreß (Jahrgang 1943) aus der 4. Mannschaft ersetzt wurde, trat die 3. Herrenmannschaft zum abschließenden Punktspiel der Saison 2015/16 bei der 1. Mannschaft vom TV Emmelndorf mit einem Altersdurchschnitt von 73,8 Jahren an (siehe auch Seite "Altersrekorde").

Und weil das Spiel mit einem 9:7-Sieg endete, könnte man schlussfolgern: "Je älter, desto besser" (schließlich könnten wir noch aufbieten: Hans-Heinrich, Conrad, Günter, ...), aber es wäre wohl doch besser, wenn sich unsere Mannschaften etwas verjüngen würden.

3. Herrenmannschaft markiert einen Rekord

Zum fälligen Punktspiel am 8. April 2016 trat die 3. Herrenmannschaft in Pattensen mit der ältesten Mannschaft an, die je für unsere Abteilung ein Punktspiel bestritt.

Mannschaftsführer Reinhard war mit knapp 69 Jahren der Jüngste, ältestes Mannschaftsmitglied war Hubert mit fast 86 Jahren, das Durchschnittsalter der 6 Spieler war 73,1 Jahre. Einige der Gegner waren deutlich mehr als 50 Jahre jünger, deshalb ist es wohl verzeihlich, dass unsere Senioren das Spiel verloren haben.

... und das sind die 6 Spieler, die den "Altersrekord" aufgestellt haben (in Klammern das jeweilige Geburtsjahr):
Hubert
Stick
(1930)

Jürgen
Dankert
(1941)

Heiner
Krieger
(1946)

Günther
Bettermann
(1946)

Horst
Frischer
(1946)

Reinhard
Klingenberg
(1947)
Kreis-Minimeisterschaft: Jesteburg räumt in Klecken ab

Außerdordentlich erfolgreich waren die jüngsten Jesteburger Tischtennisspieler beim diesjährigen Kreisentscheid in Klecken.

Volker hat einen Bericht geschrieben.

Knobelmeisterschaft: Wieder ein neuer Name in der Siegerliste

Mit sehr guter Beteiligung in neuer Umgebung (Dorfgemeinschaftshaus Itzenbüttel) und bei hervorragender Organisation hat am 12. März 2016 die diesjährige Knobelmeisterschaft stattgefunden. In die Liste der Sieger dieses Wettbewerbs mit langer Tradition konnte ein neuer Name eingetragen werden: Nadine Jedamski!

Eckart hat einen Bericht geliefert, Jens dazu viele Bilder.


Siegerin 2016: Nadine
Erfolgreiches "Ü160-Doppel"

Im Punktspiel der 3. Herrenmannschaft gegen die 2. Mannschaft des TV Vahrendorf am 25.2.2016 gab es einen bemerkenswerten Rekord: Das Doppel mit Hubert Stick und Jürgen Dankert brachte zusammen mehr als 160 Lebensjahre an die Platte und konnte die Gegner aus Vahrendorf 3:1 besiegen.

Das Bild zeigt die beiden Senioren unmittelbar nach dem Spiel (siehe auch Seite "Altersrekorde").

Hans-Heinrich Wolfes "Flüchtlinge in Jesteburg heute und früher" ...

... ist eine Dokumentation, die unser Abteilungs-Mitglied Hans-Heinrich Wolfes vorgelegt hat. Hans-Heinrich, der über viele Jahre Archivar der Samtgemeinde Jesteburg war, hat darin die vielen Informationen, die er über frühere Flüchtlingsprobleme recherchiert hat (1945 bis 1961 und die Libanonkrise 1986), ergänzt um eine Chronik der gegenwärtigen Flüchtlingskrise.

Die 38 Seiten umfassende Dokumentation ist deshalb besonders lesenswert, weil sie fast ausschließlich über Fakten (mit exakten Quellenangaben) informiert.

In einem Punktspiel 28 TTR-Punkte ...

... hat Thomas Kirchhoff am 23.2.2016 im Spiel gegen TuS Nenndorf eingefahren. Trotz der geringen Gewinnerwartungen von 11% bzw. 14% besiegte er beide Gegner klar.

Dies haben mit der "normalen Änderungskonstante" von 16 erst zwei Spieler unserer Abteilung geschafft (Michael Endreß im Jahr 2012 und Matthias Pusch im Jahr 2013). Anreiz für alle, diesen Rekord endlich zu brechen, was natürlich nur gegen deutlich stärkere Gegner gelingen kann.

Nachtrag zum Bericht über die Minimeisterschaft

Eckart Duscha

Eckart gewann beide Einzel und das Doppel mit Andreas V.
Die 1. Herrenmannschaft erkämpft ein Unentschieden

Am 16. Februar 2016 spielte unsere 1. Herrenmannschaft in Vahrendorf. Sie erkämpfte sich ein sehr wichtiges 8:8. Von dem dramatischen Spiel gibt es einen ausführlichen Bericht auf unserer Facebook-Seite.

Minimeisterschaft 2016

Unsere Abteilung hat auch 2016 die Mini-Meisterschaften ausgerichtet. Die Beteiligung war gewaltig, glücklicherweise hat Günter Keim genügend Mitstreiter gewinnen können, so dass das Turnier erfolgreich durchgeführt werden konnte.

Volker hat einen Bericht geschrieben, und Jens hat viele Bilder geliefert.

Vereinsmeisterschaft 2016


Siegerehrung Herren-Doppel

Bei den Vereinsmeisterschaften am 10. Januar 2016 gab es folgende Sieger:

 Damen-Einzel: Petra Hänsch
 Herren-Einzel: Dirk Jessat
 Damen-Doppel: Silvia Jakab/Nadine Jedamski
 Herren-Doppel: Dirk Jessat/Volker Knubbe
 Mix-Doppel: Silvia Jakab/Andreas Voss

Volker hat einen Bericht geschrieben, und Jens hat viele Bilder geliefert.

Joja Wendt spielt den Ping Pong Song "Ping Pong Song on Piano"

Dirk hat auf ein wunderschönes Video aufmerksam gemacht, das man sich als Tischtennis-Spieler unbedingt ansehen sollte:

Joja Wendt spielt den "Ping Pong Song on Piano".



Impressum        TTR und QTTR